mobile button

Technische und organisatorische Maßnahmen zum Hygienekonzept

(TOM-Liste Corona-Hygiene)

aufgrund der Niedersächsischen Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) aktualisierter Stand: 10. Juli 2020  erstellen wir folgendes Hygienekonzept, um die Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 zu vermindern und ergreifen folgende Maßnahmen:

  • Die Gäste sind gehalten, einen Mundschutz im Hause, auf den Fluren und auf dem Weg zur Toilette zu tragen. Am Tisch oder auf der Terrasse können Sie diesen ablegen. In beiden Fällen ist aber immer auf den Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m zu achten und beim Eintreten und nach dem Toilettengang  sind die Hände zu desinfizieren.
  • Desinfektionsmittel und Ersatzmasken werden an gut zugänglichen Stellen vom Hause zur Verfügung gestellt.
  • Die Zahl von Personen wird durch ausdrückliche Platzanweisung auf der Grundlage der jeweiligen räumlichen Kapazitäten begrenzt und gesteuert.
  • Die Wahrung des Abstandsgebots wird eingehalten und ggf. angemahnt - Tische als Abstandshalter, Stühle entfernen oder weiter auseinander
  • Personenströme wie Warteschlangen werden vermieden -  kein Buffetangebot, Fahrstuhl und Toiletten einzeln benutzen lassen
  • Das Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden (z.B. wie Türgriffe, Kartenterminals, Aufzugstasten, Lichtschalter, TV-Fernbedienung), sowie der Sanitäranlagen wird sicher gestellt, protokolliert und kontrolliert.
  • Es wird sichergestellt, dass die Räume möglichst oft durch die Zufuhr von Frischluft gelüftet werden.
  • Die in unserem Haus geltenden Hygienemaßnahmen werden durch Aushänge und Handlungsanweisungen kundgetan.
  • Wir tragen Mund- und Nasenschutz und beachten verstärkt die geltende Handhygiene:
  • Häufiges, mind. 30 sec. dauerndes Händewaschen
  • Handdesinfektion nutzen
  • unnötige Handkontakte vermeiden
  • vermeiden, Augen, Mund und Nase zu berühren
  • Mund beim Husten mit dem Ellenbogen abdecken
  • zu hustenden oder niesenden Personen mindestens einen Meter Abstand halten
  • Alle Gäste müssen sich mit Unterschrift in einer Liste eintragen, in der sie neben ihren Adressdaten angeben, dass sie keinerlei Krankheitssymptome oder Kontakt zu Risikopatienten haben und mit der Datenaufhebung zwecks Nachverfolgungsmöglichkeit für max. 3 Monate einverstanden sind.
  • Den Aufforderungen aus hygieneschutztechnischen Gründen des Personals ist Folge zu leisten.